Preisberechnungen


Das Grundfutter (Haylage, Heu und Stroh) kommt aus der Eigenproduktion und ist im Pensionspreis inbegriffen. 
Kraftfutter wird jeweils separat abgerechnet oder eingekauft, da der Bedarf der Pensionspferde dermassen unterschiedlich ist, dass hier kein Einheitspreis gerechnet werden darf und kann.

 

Jeder Pensionspreis wird individuell kalkuliert und ist unterschiedlich je nach Art der Stalles, der Benützung der Infrastruktur, Futterbedarfes des Pferdes und des Einstreuverbrauchs.


Wir bieten gemäss landwirtschaftlicher Berufssprache Halbpension an.

Das Putzen der Pferde sowie die Pflege des Sattel- und Zaummaterials wird vom Pensionär übernommen .

 

Zur Information : Auszug auf dem WIRZ Handbuch der Agridea Lindau

 Pferdepensionshaltung: Haltung fremder Pferde, gegen Entschädigung
 Halbpension Der Landwirt stellt den Stall und die Infrastruktur zur Verfügung, liefert das Futter und die Einstreu; und übernimmt die Fütterung und Entmistung.
 Vollpension Zusätzlich zur Halbpension wird auch das Putzen des Pferdes und die Pflege des Sattelzeuges vom Landwirt übernommen.

Individuelle, faire und transparente Preise:

 

Mit unserer Preiskalkulation variieren die Pensionspreise zwischen
690 CHF und 780 CHF, dies je nach Art der Stallungen, Pferdetyp und gewünschter Infrastruktur. 

 

Mehr Informationen und eine detaillierte Aufstellung werden wir Ihnen gerne individuell für Sie und Ihr Pferd persönlich sowie unverbindlich zusammenstellen. Wie er sich zusammensetzt ist rechts grob ersichtlich.

Bei Interesse erreichen Sie uns unter Kontakte.

Download
Wie setzt sich unser Pensionspreis zusammen?
Kalkulationsbeispiel.JPG
JPG Bild 98.9 KB