Auslaufboxen


... mit dem Wasch- und 'Chosli'-Platz
Auslaufflächen der Pferdeboxen

Viele Pferde vertragen aufgrund Heustauballergien kein Heu oder oft sogar kein Stroh. Dieser Nachfrage möchten wir ein Angebot bieten und da dieser Stallteil mit der Fütterung separat behandelt werden kann, ist dies auch umsetzbar.

 

Wir produzieren selber für Pferde qualitatives Haylage/Heulage mit einer Trockensubstanz von über 80% (Heu ca. 90%). Somit ähnelt unsere Heulage dem Heu weit mehr als Silage (Trockensubstanz zw. 30-50%).

 

Dieser Stallteil mit drei grossen Auslaufboxen verfügen über Selbsttränken (im Winter beheizt) und die Liegeflächen sind alle 13.5 m2 gross sowie die Auslaufflächen messen mindestens 36 m2.

 

Beim einem Stall ist der jederzeit zugängliche Auslauf sogar um die 80m2 gross und hätte bei Bedarf zusätzlich und angrenzend auch noch einen Ponystall (bis 1.20).

 

Grosse und trockene Liegeflächen der Pferdeboxen
Grosse Auslaufflächen mit direktem Weidezugang

 

Damit wir auch in diesen Auslaufboxen die bestmöglichste Fütterung gewährleisten können, wurden im Herbst 2015 pro Auslaufboxe einen Boxomaten der Firma sSys installiert.

Somit können wir hier Fresspausen mittels einer zusätzlichen 'Mitternachtsfütterung' überbrücken und so eine optimale und vorallem regelmässige Heulagefütterung sicherstellen (Fütterung Raufutter = 4x pro Tag).

 

 

Die sehr grosszügige Weidefläche der Auslaufboxen ist im Schulhausacker, ein paar Minuten zu Fuss. Die Weide für diese Stalltrakt ist zwar nicht gleich angrenzend an die Stallungen, umfasst jedoch fast eine halbe Hektare.